Zoom

Besprechen, Lehren und Chatten in Klein- und Grossgruppen mit Zoom (Beschrieb und Links)

Tags:  Zoom Synchron (Live-Veranstaltung) Aktivierung und Interaktion Seminar (<50 Personen) Vorlesung (>50 Personen) Kleingruppe (<20 Personen) digital/online

Einleitung

Zoom ist eine Software, mit welcher Besprechungen in Klein- und Grossgruppen durchgeführt werden können. Das Tool funktioniert sehr stabil und ist einfach in der Nutzung.

Zoom beinhaltet verschiedene Features, die für die Lehre interessant sind:

Kollaboratives Arbeiten ist in Zoom relativ einfach möglich, weil alle Teilnehmenden nach Bedarf ihren Bildschirm oder spezifische Dokumente zur Ansicht mit dem Plenum teilen können (z.B. PPP, Word, Excel ...) und weil gemeinsam ein Dokument editiert werden kann.

Zoom erlaubt das Aufzeichnen einer Sitzung (auch Teilnehmende können von der Sitzungsleitung dazu berechtigt werden).

Guides

Anleitungen zur Installation und zum Einsatz finden Sie auf der Seite der Zentralen Informatik: ZOOM Know-How Datenbank

Benutzung von Zoom durch UZH-Angehörige

Für die Bewältigung der Corona-Krise hat die Universität Zürich eine Campus-Lizenzierung für die Software ZOOM erworben. Diese ist noch bis Anfang 2021 gültig.

Alle Dozierenden, Mitarbeitende und Studierende können unter https://uzh.zoom.us/ eine Lizenz erhalten.

Gemäss Datenschutzbeauftragtem des Kantons Zürich kann ZOOM für die Zeit der Corona-Krise eingesetzt werden. Nach Abschluss der Krise muss die Situation neu beurteilt werden. (https://dsb.zh.ch/internet/datenschutzbeauftragter/de/themen/digitale-zusammenarbeit.html)

Für alle internen Meetings kann weiterhin Microsoft Teams verwendet werden. Für Seminare, bei denen heikle Daten ausgetauscht werden (bspw. Patientendaten im Rahmen von klinischen Seminaren der Medizinischen Fakultät, Supervisionen von Psychologen), darf Zoom nicht verwendet werden.

Breakout Rooms

Breakout Rooms ermöglichen mit wenigen Handgriffen Gruppendiskussionen in Zoom. In zufälligen oder geplanten Konstellationen können Studierende so auch in Grossveranstaltungen aktiviert werden und einfach wieder ins Plenum zurück kehren.

Zoom eignet sich durch die Integration dieser Funktion, welche eine online-Version der sogenannten Buzz-Groups (auch als Murmelgruppen bekannt) ermöglicht, besonders gut für grosse Lehrveranstaltungen.

Mehr zum Einsatz von Buzz-Groups

Zu den einzelnen Schritten:

1. Wählen Sie im laufenden Meeting die Option „Breakout Session“ in der unteren Menüleiste.

2. Entscheiden Sie, wie viele Rooms/Sessions (maximal 50) Sie erstellen möchten bzw. wie viele Studierende in einer Gruppe sein sollen (didaktisch sinnvoll sind 3-4, maximal möglich bis zu 500) und lassen Sie die Gruppe entweder automatisch erstellen oder ordnen Sie die Studierenden manuell einer Gruppe zu (bei Grossveranstaltungen nicht zu empfehlen!)

Die Anzahl der Studiereden wird in der laufenden Zoom-Sitzung jeweils angezeigt. Ausserdem wird automatisch errechnet, wie viele Studierende sich in einer Session befindet, je nach der im Dropdown-Menü ausgewählten Anzahl Sessions.

3. Definieren Sie unter dem Menüpunkt «Optionen» die Einstellungen für die Breakout Sessions, beispielsweise den Zeitrahmen (didaktisch sinnvoll sind ca. 3-5 Minuten).

Weiteres:

 

Einbettung von Zoom-Videokonferenzen in OLAT

Um die Organisation von Lehrveranstaltungen zu erleichtern können Videokonferenzen auf Zoom als Kursbaustein "LTI-Seite" in OLAT eingebettet werden.

Eine Schritt für Schritt-Anleitung des OLAT Support Teams finden Sie entweder unter folgendem Link oder als PDF-Download:

Link zu Guide auf OLAT

Zoom_Einbetten_Download


Weitere Tools, die zu diesem Thema passen:

Eine einfache Übersicht über verschiedene Applikationen, die für die Durchführung der digitalen Lehre in Echtzeit (synchron) angeboten werden.
26.3.2020 09:59 UhrVergleich von Video Call Software

Chatten, Besprechen, Notizen und Anhänge verwalten mit Microsoft Teams (Bestandteil von Office 365)
26.3.2020 21:42 UhrMicrosoft Teams

Aufzeichnen, Speichern und Verbreiten von Videos mit SWITCH
26.3.2020 23:40 UhrVideos mit SWITCH