Lehrveranstaltungsevaluation (LVE)

Wie wird systematisch studentisches Feedback für die Qualitätsicherung und strategische Weiterentwicklung der Lehre an der UZH erhoben?

"Auf einen Blick"

Zeitaufwand: keine Angaben

Anzahl Personen: unbeschränkt

Material: Standardfragebogen; um eigene Fragen erweiterbar

Beschreibung

Die Lehrveranstaltungsevaluation (LVE) ist eine systematische Online-Befragung der UZH, in der Studierende ihre Zufriedenheit mit der von ihnen besuchten Lehrveranstaltungen einschätzen.

So werden regelmässig relevante Hinweise zu verschiedenen Qualitätsaspekten der Lehre erfasst. Die LVE wird für jede Fakultät in einem festgelegten Rhythmus von zwei Jahren jeweils für ein vollständiges akademisches Jahr durchgeführt. Die LVE wird im genannten Rhythmus obligatorisch für alle Lehrveranstaltungen durchgeführt.

Ziele

  • individuelles Feedback für Dozierende zu ihren Lehrveranstaltungen
  • Evaluation des Veranstaltungsinhalts, der Veranstaltungsstruktur und der Dozierenden
  • strategische Weiterentwicklung der Lehre
  • Qualitätssicherung der Lehre

+

Anleitung

Dozierende erhalten automatisch per E-Mail eine Einladung zur Evaluation ihrer Lehrveranstaltung(en). Nach Log-in in das QM-Portal können Dozierende selbst Fragen zum Standardfragebogen ergänzen und den Befragungszeitraum für ihre Evaluation individuell anpassen.
+

Variationen

Findet keine LVE für Ihre Lehrveranstaltung statt, kann jederzeit eine individuelle Lehrveranstaltungsevalution (ILE) angefordert werden.

 

Diese Tools könnten Sie auch interessieren: