Qualitätsgespräch

In welcher Form findet an der UZH ein kontinuierlicher Austausch über die Qualität eines Studienprogramms statt?

"Auf einen Blick"

Zeitaufwand: keine Angaben

Anzahl Personen: Interessensvertretung muss gewahrt werden.

Material: Die für die Q-Gespräche relevanten Materialien sind im QM-Portal verfügbar.

Beschreibung

Ein Qualitätsgespräch (Q-Gespräch) ist ein Austauschtreffen zwischen den verschiedenen Interessengruppen eines Studienprogramms (Studierende, Lehrende, Programmverantwortliche und ggf. weiteren am Studienprogramm interessierten Personen). Im Q-Gespräch werden qualitätsrelevante Themen zu Studium und Lehre diskutiert und Entwicklungsziele und -massnahmen gemeinsam erarbeitet. Die Resultate werden in einem Qualitätsprotokoll (Q-Protokoll) festgehalten, das dann als Grundlage für die Überprüfung der Zielerreichung im Q-Gespräch des Folgejahres dient. Die Prozesse des Q-Gesprächs sind im QM-Portal technisch unterstützt.

Das Qualitätsgespräch ist Dreh- und Angelpunkt des Qualitätsmangements Studium und Lehre, welches die Qualitätssicherung und -entwicklung der Lehre an der UZH unterstützt.

Ziele

  • Dialog und Reflexion über die Qualität eines Studienprogramms
  • Definition von Entwicklungszielen für das Studienprogramm
  • Ableitung von Handlungsmassnahmen zur Zielerreichung
  • Überprüfung der Erreichung der Ziele aus dem Vorjahr sowie ggf. Anpassung und Fortführung der Massnahmen

+

Anleitung

Die Q-Gespräche werden durch die Programmverantwortlichen organisiert.

Diese Tools könnten Sie auch interessieren: